Am Pfingstwochenende, vom Samstag, 11. bis zum Montag, 13. Juni, findet auf der Ringsheimer Tennisanlage an der Ruster Straße das traditionelle offene Tennisturnier für Herren statt. Seit 2004 sind die Kahlenberg Open in Ringsheim fester Bestandteil der Tennissaison ambitionierter Tennisspieler der Region. Kai Bumann, der Antreiber und Macher des Turniers, rechnet auch in diesem Jahr mit einer großen Teilnehmerzahl, weil das Turnier sowohl bei den Tennisspielern als auch bei den Zuschauern in der Region seinen festen Platz im Terminkalender der Tennisspieler hat.

Zufrieden waren die Organisatoren des Ringsheimer Tennisturnieres, der 8. Kahlenberg-Open, aus mehreren Gründen. Trotz mittelmäßiger Wetterprognosen zeigte sich die Sonne von der besten Seite, so ging das Turnier ohne Verzögerung über die Bühne. Auch im achten Jahr des Turniers gab es einen Teilnehmerrekord, 188 Tennisspieler hatten sich angemeldet. Beim ersten Turnier im Jahre 204 waren es gerade einmal 24 Spieler, sagte Turnierleiter Kai Bumann. Dank bester Kontakte zu den Nachbarclubs Ettenheim, Herbolzheim, Rust und Münchweier, konnten deren Plätze für die Vor- und Zwischenrundenspiele genutzt werden. Die Endspiele wurde allesamt am Pfingstmontag, auf der Ringsheimer Anlage mit fünf Plätzen ausgetragen. Über 40 Mitglieder des Tennisclubs ließen sich dann auch drei Tage lang in die Organisation des Turnieres mit einspannen.

Bleib in Verbindung

Go to top