Zufrieden waren die Organisatoren des Ringsheimer Tennisturnieres, der 8. Kahlenberg-Open, aus mehreren Gründen. Trotz mittelmäßiger Wetterprognosen zeigte sich die Sonne von der besten Seite, so ging das Turnier ohne Verzögerung über die Bühne. Auch im achten Jahr des Turniers gab es einen Teilnehmerrekord, 188 Tennisspieler hatten sich angemeldet. Beim ersten Turnier im Jahre 204 waren es gerade einmal 24 Spieler, sagte Turnierleiter Kai Bumann. Dank bester Kontakte zu den Nachbarclubs Ettenheim, Herbolzheim, Rust und Münchweier, konnten deren Plätze für die Vor- und Zwischenrundenspiele genutzt werden. Die Endspiele wurde allesamt am Pfingstmontag, auf der Ringsheimer Anlage mit fünf Plätzen ausgetragen. Über 40 Mitglieder des Tennisclubs ließen sich dann auch drei Tage lang in die Organisation des Turnieres mit einspannen.

Go to top